(0202) 88 555 / (0202) 281 281 1

Digitales Röntgen

Das digitale Röntgen ist ein hochmodernes Gerät, um eine Diagnose Ihrer Zähne zu erstellen.
Das digitale Röntgengerät benutzt keine Filme mehr um die Röntgendaten/Bilder zu erstellen.
Die Erstellung des digitalen Röntgenbildes erfolgt über eine im Mund platzierte Speicherfolie (schmerzfrei) oder einen verkabelten Sensor.

Diese Bildempfangssysteme (Speicherfolien und Sensonr) sind viel sensibler als klassische Röntgenfolien, sodass mit spürbar geringerer Strahlung das Bild produziert werden kann.
Ein digitales Röntgengerät kann sowohl zweidimensionale Einzelaufnahmen als auch sogenannte Orthopantomogramme (OPG) herstellen. Das sind Panoramaschichtaufnahmen, die alle sich im Mund befindlichen Zähne sowie die benachbarten, knöchernen Strukturen und Kiefergelenke sowie die Kieferhöhlen bildlich darstellen.

Röntgen digital mit minimaler Strahlenbelastung – die Vorteile:

  • Kaum Strahlenbealstung: nur ca. 10% der Strahlenbelastung eines analogen Röntgengerätes.
  • Zeitersparnis für den Patienten: Röntgenaufnahmen werden innerhalb weniger Sekunden erstellt. Sie sind sofort auf dem Bildschirm sichtbar.
  • enorm gute Bildqualität
  • bestmögliche Diagnose: digitale Röntgenbilder sind vergrößerbar
  • Kommunikationsgeeignet und ökologischer: Digitale Röntgenbilder sind Daten und sind deshalb archivierbar. Sie können per Mail verschickt werden. Man spart Porto und den Postweg.
  • Entlastung der Umwelt durch Einsparung von koventionellen Filmen und chemischen Produkten zur Filmentwicklung.

Digitales Röntgen wird weshalb eingesetzt?
Digitale Einzel-Röntgenaufnahmen werden erstellt

  • zur Diagnose von Karies
  • im Zusammenhang mit der Parodontaldiagnostik zur Bewertung des Zahnhalteapparates
  • vor Zahnextraktionen
  • vor Wurzelkanalbehandlungen (Wurzelbehandlungen)
  • zur Kontrolle des Behandlungserfolges

Panoramaschichtaufnahmen (OPG’s) werden erstellt

  • während der Erstuntersuchung, um einen vollständigen Überblick über die Situation Ihrer Zähne und des Zahnhalteapparates zu erlangen.
  • immer dann, wenn nicht nur Ihre Zähne sondern auch die benachbarten Strukturierungen aufgezeichnet werden müssen. Dies kann erfolgen vor Eingriffen nahe der Kieferhöhle oder wenn ein medizinischer Verdacht besteht, dass Ihre Zähne fehlerhaft angeordnet sind.

Röntgen nur bei Notwendigkeit
Die Zahnarztpraxis Dr. Polina Westphal in Wuppertal Barmen wird nur dann digitale Röntgenbilder von Ihnen anfertigen, wenn eine medizinische und rechtliche Notwendigkeit vorliegt, die zu einer Diagnose und dem gewünschten Behandlungserfolg beiträgt.

Die Kontraindikation – wann darf nicht geröntgt werden?
Grundsätzlich gibt es keine Kontraindikation für digitales Röntgen.
Trotz viel geringerer Strahlenbelastung als bei analogem, also klassischem Röntgen, implementieren wir moderne Materialien und Schutzmassnahmen, die sie noch mehr vor Strahlung schützen – dem Umlegen der Bleischürze.

Die Kosten für digitale Röntgenaufnahmen
Die gesetzlichen und privaten Krankenkassen übernehmen die Kosten für digitale Röntgenbilder.

Rufen Sie uns an

(0202) 88 555
(0202) 281 281 1

Telefonische Sprechzeiten

Montag, 7.00 bis 18.00 Uhr
Dienstag, 7.00 - 13.00 / 14.00 - 19.00 Uhr
Mittwoch, Donnerstag und Freitag
7.00 bis 19.00 Uhr

Öffnungszeiten

Montag, 8.00 bis 18.00 Uhr
Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag
8.00 bis 19.00 Uhr

So finden Sie uns

Zahnarztpraxis
Dr.med.dent.dr.dent. Polina Westphal

Hünefeldstrasse 59a (Erdgeschoss)
42285 Wuppertal
info@zahnarzt-wuppertal-barmen.de

Ausgezeichnet von

Zahnärzte
in Wuppertal auf jameda
Bewertung wird geladen...
Von Patienten empfohlen für

Parodontose

01/2015
Von Patienten empfohlen für

Prothetik

01/2015
Von Patienten empfohlen für

Ästhetische Zahnmedizin

01/2015